«Goalkeeper Camp by Pipo» – Hier lernst du Würfe lesen

Image
Ein Sommercamp ganz im Zeichen des Torhütertrainings: Vom 8. bis 12. Juli findet in Schaffhausen das erste «Goalkeeper Camp by Pipo» statt. Initiant und Trainingsverantwortlicher ist kein anderer als Kristian Pilipović, Stammtorhüter der Kadetten Schaffhausen.

Was braucht es, um ein guter Handball-Torhüter zu werden? – Dieser Frage widmet sich das erste Trainingscamp für Torhüter, das vom 8. bis 12. Juli 2024 in Schaffhausen stattfindet. In dieser Ferienwoche können Kinder ab 11 Jahren von einem der Besten lernen. Kristian «Pipo» Pilipović, der seit 2018 für das NLA-Team der Kadetten Schaffhausen spielt, gehört zu den Initianten des neuen «Goalkeeper Camps». Er wird die ganze Woche lang vor Ort sein und die Kinder und Jugendlichen bei den Trainings begleiten. «Allen, die das Handballtor lieben, denen wird das Herz aufgehen», so der Profi-Torhüter. Trainiert, gegessen und übernachtet wird in den Räumlichkeiten der BBC Arena.

Ein Camp für alle

Ziel des neu lancierten Goalkeeper Camps ist die spezifische sportliche Weiterentwicklung von jungen Sportlerinnen und Sportlern. «An erster Stelle steht immer, dass Handball spielen und Torhüter sein Spass macht und wir zusammen eine gute Zeit haben», so Pilipović über seine Vision. Die Trainingswoche eignet sich für Jungs und Mädchen ab 11 Jahren – egal wie fortgeschritten. Technik und Stellungsspiel, taktische Schulungen und Spielantizipation – die Camp-Woche ist abwechslungsreich aufgebaut. Zwei Trainingseinheiten pro Tag sind geplant, daneben erhalten die Teilnehmenden in den Bereichen Athletiktraining, Ernährungsberatung oder Schlaf von weiteren Expertinnen und Experten Inputs. Unter anderem wird sich Pilipović mit den Nachwuchssportlern verschiedenen Spielphilosophien widmen, wie der Balkan-Technik oder der skandinavischen Schule.

Rahmenprogramm neben dem Spielfeld

Als Torhüterin oder Torhüter hat man einen entscheidenden Touch im Spiel und trägt zum Erfolg der Mannschaft bei – das ist nur ein Aspekt, der «Pipo» an der Rolle als Torwart fasziniert. Diese Faszination und den Umgang mit Drucksituationen will er im Rahmen des Sommercamps an den Nachwuchs weitergeben. Denn Torhüter sein sieht oft einfach aus, dabei gilt es, viele Details zu beachten. Stellungsspiel, Rückraumwürfe lesen, die richtige Positionierung beim Kreiswurf oder das Angehen eines Konterpasses – «all das sind Faktoren, die dazu führen können, dass man eines Tages ein guter Torhüter wird.» Nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch neben dem Spielfeld hat das «Goalkeeper Camp» ein abwechslungsreiches Programm zu bieten – so sind Workshops, Videoanalysen und weitere Freizeitaktivitäten geplant. «Wir freuen uns darauf, mit vielen handballhungrigen Torhütern zu arbeiten. Wir werden eine Menge Spass haben.»

Die verschiedenen Modelle im Überblick
  • Modell 1: Vollbetreuung mit Übernachtung und Vollpension (CHF 950.-)
  • Modell 2: Tagescamp inklusive Mittag- und Abendessen (CHF 750.-)
  • Modell 3: Tagescamp mit Mittagessen (CHF 600.-)
  • Auf Anfrage: Abendtraining ohne Essen und Übernachtung

Zum Flyer 2024 

Das Anmeldeformular kann über diesen Link heruntergeladen werden.

Kontakt: goalkeeper.camp.sh@gmail.com

Goldpartner

Gloor Immo AG

Image

Silberpartner

Schaffhauser Clientis Banken (Clientis BS Bank Schaffhausen und Clientis Spar- und Leihkasse Thayngen)

Image
Image
Partner

Georg Fischer AG

Image